Diese Webseite kann Cookies einsetzen, auch zur Optimierung der Webseitennutzung und zur Auswertung von Webseitenbesuchen (s. Datenschutzhinweise, auch zur Ablehnung). Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fachstelle für Kinder und

Jugendpastoral Marienburg

Unsere Kooperationspartner

Die Sozialen Lerndienste im Bistum Trier sind ein kirchlich caritatives Angebot. Sie haben ihren Platz im Leben der Menschen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sozialen Lerndienste verstehen ihre Aufgabe als Dienst am Menschen in seinen vielfältigen Lebenssituationen. Sie helfen dabei Lebenserfahrungen zu reflektieren, zu versprachlichen, Erfahrungen zu verstehen, zu deuten und zu integrieren. Ihre pädagogische und pastorale Begleitung verstehen sie als Angebot. Die Basis des Handelns bildet ihr christliches Menschenbild.

www.soziale-lerndienste.de

SoFiA – Soziale Friedensdienste im Ausland

  • Sie suchen nach Orientierung in Ihrem Leben?
  • Sie wissen noch nicht genau, wo es lang gehen soll?Sie wollen aus Ihrem Alltag aussteigen und etwas erleben?
  • Sie wollen einfach anderen Menschen helfen?
  • Sie sind am Austausch zwischen verschiedenen Kulturen interessiert?
  • Sie wollen eine neue/andere Sprache erlernen?Sie wollen eine andere Kultur mit all ihren Seiten kennenlernen? 
  • Sie wollen den Kontakt und die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und anderen Ländern stärken?

www.sofia-trier.de

Netzwerk Jugend im Kreis Bernkastel-Wittlich

Netzwerk Jugend im Kreis Bernkastel-Wittlich

Das Netzwerk Jugend entstand bereits 2003 als loser Zusammenschluss verschiedenster Träger und Anbieter von Jugendarbeit. Das reicht vom Kreisjugendamt über kommunale Jugendpflegen, Verbände, die Suchtprävention der Caritas bis hin zu weiteren kirchlichen Trägern. Hauptziel des Netzwerkes ist es, zu mehr gegenseitiger Transparenz und den damit verbundenen Kooperationschancen zu verhelfen.

Die Treffen finden ca. 3-4-mal pro Jahr als Abendtermine statt. Inhaltlich werden neben dem Austausch auch immer mal wieder modellhafte Projekte genauer beleuchtet, oder etwas für die Fortbildung auf den Weg gebracht. Moderiert wird das Netzwerk von einem plural aufgestellten Sprecherkreis. Das Netzwerk hat als Drehscheibe, Kontaktbörse und Infopool hat das Netzwerk seine Berechtigung. Inhaltlicher Schwerpunkt ist u. a. das Thema  „ Eigenständige Jugendarbeit und Jugendpolitik“.