Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.

Schulungen und weitere Angebote 2022

09. März 2023: "Die Wölfe im Schafspelz entlarven" - Dreadlocks, Winnetou & Pippi Langstrumpf – Kulturelle Aneignung & rassismuskritische Bildungsarbeit

Beim Fachtag möchten wir uns mit dem spannenden Thema der kulturellen Aneignung befassen. Wo kommt die Diskussion her, wie vielfältig sind die Positionen dazu? Was sind mögliche Kriterien, um im besten Sinnen voneinander zu lernen und kulturellen Austausch zu gestalten? Wo sind Grenzen und „feindliche Übernahmen“?

Zeit und Ort: Donnerstag, 09.03.2023, 10:00 >> 17:00h, Jugendheim St. Bernhard, Auf’m Geifen 12, 54516 Wittlich

Zielgruppe: Hauptberufliche Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit

Team: AG gegen Rechts > Till Edlinger, Michael Federkail, Lorenz Müller, Kathrin Prahms

Referentin: Petra Melchert, Adolf Bender Zentrum St. Wendel

Veranstalter: AG gegen Rechts, in der Abteilung Jugend des Bistums Trier

Anmeldung: andrea.schnitzius@bistum-trier.den (0 65 71) 95 49 14 11

Anmeldeschluss: Freitag, 21.02.2023

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

17. März 2023: Erste Runde zur nächsten 72-Stunden-Aktion

In 72 Stunden werden vom 18. >> 21. April 2024 in ganz Deutschland Projekte umgesetzt, die die „Welt ein Stückchen besser machen“. An der vergangenen 72-Stunden-Aktion im Mai 2019 haben über 160.000 Mitwirkende in 3.400 Gruppen teilgenommen!

Haupt- und Ehrenamtliche, Aktive von der letzten –Aktion, Engagierte aus der Jugendarbeit vor Ort, Gruppenleitungen und Interessierte laden wir ein zu einer ersten Runde zur 72-Stunden-Aktion.

Fragen werden sein: Wann starten wir mit der Vorbereitung? Wie werden die Gruppen vor Ort begleitet? Welche Gruppen können sich vorstellen dabei zu sein? Warum lohnt es sich, sich bei der 72-Stunden-Aktion zu engagieren?

Termin: Freitag, 17. März 2023, 18.30 >> 20.00h, St. Markus-Haus, Karrstr. 23, 54516 Wittlich

Gastgeber: Armin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent

Anbieter/in: FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich, Erweiterte Jugendpastoralkonferenz

Anmeldung:andrea.schnitzius(at)bistum-trier.de, (0 65 71)-95 49 14 11

Anmeldeschluss: 12. März 2023

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

29. März 2023: "Yes you can" - Zivilcouragetraining

Viele schauen weg, wenn es zu gewalttätigen oder diskriminierenden Übergriffen kommt. Wie jedoch eingreifen, möglichst ohne sich selbst zu gefährden?

Da Gewalt nicht erst mit dem Angriff auf Leib und Leben anfängt, werden im Training nicht Kampftechniken gegen Täter*innen trainiert, sondern Verhaltensweisen erlernt und Eigenschaften gefördert, die die Entstehung und Eskalation von Gewalt gegenüber möglichen Opfern verhindern können.

Der Blick für Diskriminierung wird geschärft. Mut und das Erkennen eigener Grenzen als Grundlage für überlegtes Handeln werden reflektiert. Ziel ist es, für die Voraussetzungen und konkreten Möglichkeiten der Zivilcourage im Alltag zu sensibilisieren und hierfür das eigene Verhaltensrepertoire zu erweitern.

Zeit und Ort: Mittwoch, 29. März 2023, 18.30 >> 21.30h, Jugendheim St. Bernhard, Auf`m Geifen 12, 54516 Wittlich

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene, ab 16 Jahren

Referenten: Caro Speder, Grundschulpädagogin und Lorenz Müller, pädagogischer Referent

Veranstalter: FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Anmeldung: andrea.schnitzius@bistum-trier.de , (0 65 71) 95 4914 11

Weitere Infos:lorenz.mueller(at)bistum-trier.de

Anmeldeschluss:20.03.2023

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

14. >> 16. April 2023 und 15. >> 17. September 2023 und 5. Juli oder 11. Oktober Präventionsschulung Kompaktkurs für Gruppenleiter*innen / Betreuer*innen zum Erwerb der Juleica

Es warten auf dich viele Grundlagen und viel Handwerkszeug für deine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Am Ende der Schulung kannst Du daher die Jugendleiter-Karte (JuLeiCa) Dein Eigen nennen!

* Viele interessante und wichtige Hinweise zur JugendLeiter*innenCard findest Du unter www.juleica.de

Zeit und Ort: jeweils freitags um 17.00h bis sonntags vor dem Mittagessen

Zielgruppe: Gruppenleiter*innen und Betreuer*innen und die, die es werden wollen

Schulungsteam: Alina Liesch, Gemeindereferentin; Frank Hoffmann, Pastoralreferent;

Veranstalter: Pfarrei Mittlere Mosel und Pastoraler Raum Kaisersesch

Anmeldung: frank.hoffmann@bistum-trier.de

Weitere Infos:

Anmeldeschluss: 31.03.2023

Teilnehmerbeitrag: 50,-- € Bitte prüfe, ob deine Pfarrei die Kosten (zum Teil) übernehmen kann.

 

20. April 2023: „Darüber sollten wir unbedingt mal reden…?“ „Stammtisch“ für „Freizeitleitungen

Die Themen legen wir gemeinsam fest. Einige wurden schon eingereicht: Herausfordernde Teilnehmende während der Freizeit, Kosten / preise / Kalkulation bei aktuellen Preiserhöhungen und Wegfall der Corona-Bezuschussung, Handynutzung, Betreuernachwuchs fonden,…

Zeit und Ort: Donnerstag, 20. April 2023, 18.00 >> 20.00h, als Videokonferenz

Referent: Armin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent

Veranstalter: Pastoraler Raum Wittlich, FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Anmeldung:andrea.schnitzius(at)bistum-trier.de, (0 65 71) 95 49 14 11

Anmeldeschluss: Das Angebot findet auf jeden Fall statt.

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

25. April 2023: Pubertät eine Chance für Jugendliche und Erwachsene

Wie kann diese herausfordernde Zeit des Wandels, der Veränderung und der Entwicklung als Chance gesehen werden, um die Beziehungen zwischen Eltern und Heranwachsenden neu zu gestalten?

Zeit und Ort: Dienstag, 25. April 2023, 19.00 >> ca. 20.30h, Mensa des Cusanus-Gymnasiums, Kurfürstenstr. 14, 54516 Wittlich

Referent: Dipl. Psych. Peter Brettle, Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Anbieter/in: Dr. Michaela Schüssler-Schwab, Cusanusgymnasium Wittlich, Pastoraler Raum Wittlich und FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Anmeldung: armin.surkus-anzenhofer@bistum-trier.de, (0 65 71) 1 46 94 15, Schuessler-schwab(at)cg-wittlich.eu, eine Anmeldung ist erwünscht; der Abend findet auf jeden Fall statt

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

 

26. April 2023: Actionbound – ein interaktives, digitales Erlebnis und Lernabenteuer

Bei dieser Schulung lernst du kinderleicht digitale, spielerische Bildungsrouten nach dem Spielprinzip einer Schnitzeljagd zu erstellen. Später werden die sog. Bounds über die kostenlose Aktionbound App von den Kindern und Jugendlichen gespielt. Vielfältig einsetzbar für Katechese, Glaubenskommunikation oder einfach um spielerisch unterwegs zu sein.

Geeignet für Katecheten und Katechetinnen, Freizeitleiter*innen und alle, die in der Jugendarbeit tätig sind und nach neuen Methoden suchen.

Anhand der Actionbounds zur Erstkommunion der Pfarreiengemeinschaft Landscheid werden wir in Kleingruppen einen Actionbound erleben und anschließend gemeinsam „hinter die Kulissen“ schauen und die vielseitigen Möglichkeiten kennenlernen. Mitzubringen ist ein gps-fähiges und digitales Endgerät

Zeit und Ort: Mittwoch, 26. April 2023, 18.00 >> ??h, Pfarrheim Landscheid, Hauptstr. 84, 54526 Landscheid

Zielgruppe: GruppenleiterInnen, KatechetInnen und alle Interessierten

Referenten: Robert Friedrich, Gemeindereferent, Peter Zillgen, Jugendpfarrer

Veranstalter: Pfarreiengemeinschaft Landscheid und FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Weitere Infos: Robert Friedrich (0 65 75) 90 17 57 oder Peter Zillgen, Jugendpfarrer

(0 65 71) 95 49 14 15

Anmeldung: andrea.schnitzius@bistum-trier.de  (0 65 71) 95 49 14 11

Anmeldeschluss: 20. April 2023

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

05. Mai 2023: Solidaritäts-Abend-Radeln für die Bolivienpartnerschaft

Ein paar Kilometer mit dem Rad fahren und sich dafür von der Familie, von Freunden und Verwandten sponsern lassen, das ist schnell verdientes Geld und ganzer Einsatz für Schülerinnen und Schüler, oft in Eurem Alter, in Schulen, Internaten, Ausbildungsstätten in Bolivien.

Zeit und Ort: Freitag, 05.05.2023, 17.00h Kloster Springiersbach, Bengel

Zielgruppe: Firmlinge und Interessierte

Veranstalter: Pastoraler Raum Wittlich, FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Anmeldung: armin.surkus-anzenhofer@bistum-trier.de, (0 65 71) 95 49 14 11

Anmeldeschluss: 30. April 2023

Teilnehmerbeitrag: Der Erlös der zurückgelegten Kilometer wird an die Bolivienpartnerschaft weitergeleitet.

09. Mai 2023: Wo fängt „Mobbing“ an? Meinungsmache auf dem Schulhof und im Internet

Die Grenzen zwischen alltägliches Hänseleien und Mobbing sind fließend. Die Anonymität des Internet senkt die Hemmschwelle für Bloßstellungen, Schikane und Verbreitung falscher Behauptungen. Da Mobbing in allen Altersstufen und Schulformen stattfindet, ist es besonders wichtig, Mobbing frühzeitig zu erkennen und aktiv zu begegnen. Wie können wir Mobbing erkennen und verhindern? Wie können wir Kinder seelisch stark und selbstsicher machen, damit die nicht zu Mobbing-Tätern oder Opfern werden?

Zeit und Ort: Dienstag, 09. Mai 2023, 19.00h, Clara-Viebig Realschule plus Wittlich, Beethovenstr. 13, 54516 Wittlich

Referentin: Dr. Marie-Christine Kees, Dipl. Psychologin, Schulpsychologisches Beratungszentrum Wittlich

Anbieter/in: Nadine Kees, Schulsozialarbeiterin an der Clara Viebig-Realschule plus Wittlich in Zusammenarbeit mit Armin Surkus-Anzenhofer, Pastoraler Raum Wittlich und FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Anmeldung: nadine.kees(at)wittlich.palais-ev.deeine Anmeldung ist erwünscht; der Abend findet auf jeden Fall statt

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

11. Mai 2023: Grundlagen pfadfinderischer Jugendarbeit I

An diesem Abend möchten wir einige wesentliche Basics zeitgemäßer, pfadfinderischer Jugendarbeit thematisieren. Dies alles natürlich in pfadfinderischem „learning by doing“. Wir haben die Form der Abendschulung gewählt, um denen, die wenig Zeit haben eine kompakte Variante anzubieten, sowie jenen, die einfach mal eine Auffrischung brauchen.

Zeit und Ort: 11. Mai 2023, 18.00h, Viezkelterstation in Föhren

Referenten: Philipp Kirsch, Pastoralreferent, Lory Müller, Pädagogischer Referent

Zielgruppe: Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter und solche die es werden wollen, (ab 16 Jahre)

Veranstalter: DPSG Bezirk Mittelmosel und Fachstelle Jugend Marienburg und Wittlich

Anmeldung:philipp.kirsch(at)bistum-trier.de

 

Anmeldeschluss: 01. Mai 2023

Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

12. Mai 2023: „In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst.“ Eine Glaubensbestärkung (nicht nur) für Katecheten und Katechetinnen

Glaubenskommunikation mit jungen Menschen!? Geht das überhaupt (noch)? Und was befähigt mich? Als Katechet oder Katechetin in der Erstkommunion- oder Firmvorbereitung steht man manchmal vor großen Herausforderungen. Wir wollen gemeinsam mit euch überlegen, was es heißt, den Glauben mit jungen Menschen zu entdecken und zu kommunizieren. Katechese ist keine Einbahnstraße, sondern im guten Fall lernen alle Beteiligten miteinander Gott neu zu kennen.

Zeit und Ort: Freitag, 12. Mai 2023, 16.00 >> 19.00h, St. Markus-Haus, Karrstr. 23, Wittlich

Referenten: Peter Zillgen, Jugendpfarrer, Robert Friedrich, Gemeindereferent, Alina Schieferstein, Gemeindereferentin

Zielgruppe: Katecheten und Katechetinnen aus den Pfarreien und pastoralen Räumen, solche, die es werden wollen und alle am Thema Interessierten

Veranstalter: Pastoraler Raum Wittlich, FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Anmeldung: andrea.schnitzius(at)bistum-trier.de

Anmeldeschluss: 01. Mai 2023

Teilnahmebeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

17. Juni 2023: Gruppenphasen & Erlebnispädagogik Praxisschulung mit theoretischem Input

Treffen Menschen in Gruppen aufeinander, kommt die Gruppe ins Laufen.

Für Gruppenleitungen ist es gut, Gruppenphasen zu kennen und klar zu haben, was einen da so alles erwarten kann.

Noch besser ist es, Handwerkszeug parat zu haben, etwa aus der Erlebnispädagogik: Wie entwickeln sich Gruppen in der Jugendarbeit? Welche „Phasen“ gibt es, wenn Gruppen zusammen kommen, etwa auf Freizeiten, Wochenenden, Projekten? Welche Aufgabe kommt der Leitung einer Maßnahme in der Jugendarbeit in welcher Phase der Gruppe zu? Mit welchen Übungen aus der Erlebnispädagogik können die Phasen gut begleitet werden?

Zeit und Ort: Samstag, 17. Juni 2023, 10.00 >> 16.00h, Jugendraum Alftal, Dorfstr., 54538 Kinderbeuern

Zielgruppe: Ehren- und Hauptamtliche in der kirchlichen Jugendarbeit, Gruppenleitungen und die es werden wollen, Freizeitleitungen

Referenten: Michael-Ron Stallwood

Veranstalter: Pastoraler Raum Wittlich, FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Weitere Infos: Armin Surkus-Anzenhofer (0 65 71) 1 46 94 15

Anmeldung: andrea.schnitzius@bistum-trier.de  (0 65 71) 95 49 14 11

Anmeldeschluss: 10. Juni 2023

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnehmendenzahl liegt voraussichtlich bei bis zu 20 Personen. Die Teilnahme ist kostenlos.

05. Juli 2023: Kinder und Jugendliche schützen - auch vor sexualisierter Gewalt; Grenzen achten und den präventiven Blick schärfen !!! leider keine Anmeldung mehr möglich!!!

Das Thema „Prävention sexualisierter Gewalt“ und Kindeswohlgefährdung ist seit einigen Jahren ein wichtiger Bestandteil der Jugendarbeit. Worauf gilt es zu achten? Woran erkennt man in Freizeiten, in Gruppenstunden, in Projekten und Aktionen und im alltäglichen Umgang mit Kindern und Jugendlichen mögliche Gefährdungen? Wie kann unsere Arbeit zu einer guten Prävention beitragen? Wie ist das mit dem erweiterten Führungszeugnis (EFZ)? Wie ist das mit der Verpflichtungserklärung? Wir wollen sensibel machen für das Thema und Grundlegendes für „Neueinsteiger“ klären.

Zeit und Ort: Mittwoch, 05. Juli 2023, 17.30 >> 21.30h, St. Markus-Haus, Karrstr. 23, 54516 Wittlich

Zielgruppe: Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter, Verantwortliche in der Jugendarbeit und in Ferienfreizeiten

Referenten: Birgit Laux, Gemeindereferentin, Multiplikatorin für Prävention sexualisierter Gewalt, Frank Hoffmann, Pastoralreferent

Veranstalter: FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Anmeldung: andrea.schnitzius(at)bistum-trier.de; (0 65 71) 95 49 14 11

Anmeldeschluss: 30. Juni 2023

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

15. Juli 2023: Erste Hilfe auf Freizeiten & Co. - Erste-Hilfe-Ausbildung

In nur einem Tag lernt man die Themen, die im Notfall wirklich wichtig sind, um Ersthelfer zu sein. Kurz, prägnant und immer mit Blick auf die notwendigen Maßnahmen. Es gibt genügend Zeit alle praktischen Maßnahmen auszuprobieren. In kürzester Zeit erfährt man, wie einfach Leben retten sein kann. Das gibt Sicherheit, wenn man im Notfall gefordert ist.

Führerscheintauglich und kostenlos für unsere kirchlichen Ehrenamtlichen.

Zeit und Ort: Samstag,15. Juli 2023, 08.30 – 16.30h, Schulungsraum Malteser Hilfsdienst,  Wittlich, Koblenzer Str. 95, 54516 Wittlich

Zielgruppe: Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter, Freizeitleiterinnen und Freizeitleiter, Ehrenamtliche Aktive in der kirchlichen Jugendarbeit ab 16 Jahre

Referenten: Waltraud Braun, Malteser Hilfsdienst e.V., Leiterin der Ausbildung

Veranstalter: Fachstelle JugendPlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Anmeldung und Kontakt:andrea.schnitzius@bistum-trier.de  (0 65 71) 95 49 14 11

Anmeldeschluss: 30. Juni 2023

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

22. September 2023: Stationenwege leicht gemacht

Einen Weg zurücklegen, alleine oder mit anderen, durch einfache Anregungen zum Nachdenken kommen und so kleine, aber prägende Erfahrungen machen und schließlich bei sich selbst landen, das alles ermöglichen Stationenwege, existenziell und interaktiv, kreativ und abwechslungsreich. Bei dieser Schulung stellen wir einige Stationenwege vor, etwa zu dem Thema Schöpfung entdecken und bewahren, Advent / Weihnachten, Firmung. So können Stationen Bausteine sein zu sinnvoller Freizeitgestaltung, Vermittlung von Impulsen, für Gottesdienste anders oder in der Katechese.

Zeit und Ort: Freitag, 22. September 2023, 19.00h, Treffpunkt: Sport- und Gemeindezentrum Bausendorf, am Sportplatz 2, 54538 Bausendorf

Zielgruppe:

Referenten: Alina Schieferstein, Gemeindereferentin, Armin Surkus-Anzenhofer, Pastoralreferent

Veranstalter: Pfarrei Mittlere Mosel, Pastoraler Raum Wittlich und FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Weitere Infos: Alina Schieferstein (0 65 41) 64 87 oder Armin Surkus-Anzenhofer ( 0 65 71) 1 46 94 15

Anmeldung: andrea.schnitzius@bistum-trier.de  (0 65 71) 95 49 14 11

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

29. September 2023: „Nach der Freizeit ist vor der Freizeit“ – Jahrestreffen der Freizeitleitungen

Die Erfahrungen der Ferienfreizeiten 2023 haben Auswirkungen auf die Planungen 2024: Welche Veränderungen haben wir beobachtet? Ist das bei anderen Freizeiten auch so? Welche Schulungen brauchen wir als Betreuer*innen?

Zeit und Ort: Freitag, 29. September 2023, 18.00 >> 20.00h, als Videokonferenz bzw. Hybridveranstaltung

Referent: Armin Surkus-Anzenhofer

Veranstalter: Pastoraler Raum Wittlich und die FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Anmeldung: andrea.schnitzius(at)bistum-trier.de, (0 65 71) 95 49 14 11

Anmeldeschluss: 23. September 2022

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

 

11. Oktober 2023: Kinder und Jugendliche schützen – auch vor sexualisierter Gewalt Grenzen achten und den präventiven Blick schärfen

Das Thema „Prävention sexualisierter Gewalt“ und Kindeswohlgefährdung ist seit einigen Jahren ein wichtiger Bestandteil der Jugendarbeit. Worauf gilt es zu achten? Woran erkennt man in Freizeiten, in Gruppenstunden, in Projekten und Aktionen und im alltäglichen Umgang mit Kindern und Jugendlichen mögliche Gefährdungen? Wie kann unsere Arbeit zu einer guten Prävention beitragen? Wie ist das mit dem erweiterten Führungszeugnis (EFZ)? Wie ist das mit der Verpflichtungserklärung? Wir wollen sensibel machen für das Thema und Grundlegendes für „Neueinsteiger“ klären.

Zeit und Ort: Mittwoch, 11. Oktober 2023, 17.30 >> 21.30h, Mehrgenerationenhaus und Bürohaus des Pastoralen Raums Kaisersesch, Bahnhofstr. 47, 56759 Kaisersesch

Zielgruppe: Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter, Verantwortliche in der Jugendarbeit und in Ferienfreizeiten

Referenten: Birgit Laux, Gemeindereferentin, Multiplikatorin für Prävention sexualisierter Gewalt, Frank Hoffmann, Pastoralreferent

Veranstalter: FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich und Pastoraler Raum Kaisersesch

Anmeldung: andrea.schnitzius(at)bistum-trier.de; (0 65 71) 95 49 14 11

Anmeldeschluss: 06. Oktober 2023

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.

11. Oktober 2023: Multiplikatorenfortbildung „Entscheidungs-Parcours“ 2023

Zeit und Ort: Mittwoch, 11. Oktober 2023, 15.00 >> 17.30h, Realschule plus Traben-Trarbach, Köveniger Str. 78, 56841 Traben-Trarbach

Begleitung und Veranstalter: Team um Projektkoordinatorin Silke Heiseler mit Armin Surkus-Anzenhofer (Pastoralreferent, FachstellePlus+ für Kinder und Jugendpastoral Marienburg & Wittlich und Pastoraler Raum Wittlich), Alina Liesch (Gemeindereferentin Pfarreiengemeinschaft Mittlere Mosel), Johannes Treitz (Schulsozialarbeit Realschule plus und Fachoberschule Traben-Trarbach, Palais e.V.), Patrycja Murawska Jugendpflegerin/ Jugendkoordinatorin, Verbandsgemeinde Traben-Trarbach), Claudia Engler (Suchtprävention, Caritasverband Mosel-Eifel-Hunsrück e.V.).

Anmeldung: s.heiseler(at)caritas-meh.de

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist kostenlos.