Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden). Zur Reichweitenmessung der Seiten nutzen wir eine anonymisierte Statistik, die keine personenbezogenen Rückschlüsse auf Sie zulässt. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung.

JULEICA

Die JULEICA ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation als ehrenamtlich Engagierte gegenüber öffentlichen Stellen, wie z. B. Informations- und Beratungsstellen, Jugendeinrichtungen, Polizei und Konsulaten und dokumentiert eine fundierte und umfangreiche Qualifikation als GruppenleiterIn. Um die JULEICA zu erwerben muss du:

  • ehrenamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit tätig sein.
  • mindestens 30 Zeitstunden Ausbildung über pädagogische und rechtliche Kenntnisse im Umgang mit Kindern und Jugendlichen nachweisen. Dazu gehören u. a. Themen wie Gruppenleitung, Team und Umgang mit Konflikten, Planung und Organisation, Kommunikations- und Reflexionsfähigkeit.
  • eine Erste-Hilfe-Ausbildung absolvieren.

Engagement ist unbezahlbar, aber nicht umsonst …

Die JULEICA gewährt einen Preisnachlass in verschiedenen Einrichtungen der Bildung, Freizeit und Kultur, beim Einkauf in verschiedenen Bastelgeschäften und Baumärkten sowie andere Vergünstigungen.

Kompaktkurs für Gruppenleiter*innen zum Erwerb der JuLeiCa
09. >> 11. September 2022: Modul 1

Du möchtest in Eurer Gruppe Verantwortung übernehmen? Als Betreuer*in bei Ferienfreizeiten mitfahren? Dich fortbilden zum Thema Leiten und Begleiten von Kinder- und Jugendgruppen? Neue Leute kennenlernen? Dann haben wir was für Dich:

An zwei Wochenenden werden alle relevanten Bausteine in der Ausbildung zur*m Gruppenleiter*in behandelt, die zum Erwerb der JuLeiCa notwendig sind. Daneben ist noch der Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs erforderlich.

Die Teilnahme an nur einem Wochenende ist möglich, die Beantragung der JuLeiCa setzt aber die Teilnahme am gesamten Kurs voraus.

* Viele interessante und wichtige Hinweise zur JugendLeiter*innenCard findest Du unter www.juleica.de


Zeit und Ort: Freitag, 09. September, 17.00h >> Sonntag 11. September, 15.00h und Freitag, 04. November, 17.00h >> Sonntag, 06. November, 15.00h, jeweils auf der Marienburg, 56856 Zell

Zielgruppe: GruppenleiterInnen und die, die es werden wollen

Schulungsteam: Alina Liesch, Gemeindereferentin; Frank Hoffmann, Pastoralreferent; Philipp Kirsch, Pastoralreferent

Veranstalter: JugendarbeiterInnen aus dem Dekanat Cochem und dem Pastoralen Raum Wittlich in Kooperation mit der FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Anmeldung: andrea.schnitzius@bistum-trier.de, (0 65 71) 95 49 14 11

Weitere Infos: philipp.kirsch@bistum-trier.de

Anmeldeschluss: 08. Juli 2022

Teilnehmerbeitrag: 63,-- €

Kompaktkurs für Gruppenleiter*innen zum Erwerb der Juleica
04. >> 06. November 2022: Modul 2

Du möchtest in Eurer Gruppe Verantwortung übernehmen? Als Betreuer*in bei Ferienfreizeiten mitfahren? Dich fortbilden zum Thema Leiten und Begleiten von Kinder- und Jugendgruppen? Neue Leute kennenlernen? Dann haben wir was für Dich:

An zwei Wochenenden werden alle relevanten Bausteine in der Ausbildung zur*m Gruppenleiter*in behandelt, die zum Erwerb der JuLeiCa notwendig sind. Daneben ist noch der Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs erforderlich.

Die Teilnahme an nur einem Wochenende ist möglich, die Beantragung der JuLeiCa setzt aber die Teilnahme am gesamten Kurs voraus.

* Viele interessante und wichtige Hinweise zur JugendLeiter*innenCard findest Du unter www.juleica.de


Zeit und Ort: Freitag, 04. November, 17.00h >> Sonntag, 06. November, 15.00h, jeweils auf der Marienburg, 56856 Zell

Zielgruppe: GruppenleiterInnen und die, die es werden wollen

Schulungsteam: Alina Liesch, Gemeindereferentin; Frank Hoffmann, Pastoralreferent; Philipp Kirsch, Pastoralreferent

Veranstalter: JugendarbeiterInnen aus dem Dekanat Cochem und dem Pastoralen Raum Wittlich in Kooperation mit der FachstellePlus+ für Kinder- und Jugendpastoral Marienburg und Wittlich

Anmeldung: andrea.schnitzius@bistum-trier.de, (0 65 71) 95 49 14 11

Weitere Infos: philipp.kirsch@bistum-trier.de

Anmeldeschluss: 08. Juli 2022

Teilnehmerbeitrag: 63,-- €